Was ist das Buch Mormon?

Das Buch Mormon ist ein weiterer Zeuge für Jesus Christus.

...
Das Buch Mormon in 60 Sekunden. Bereit? Dann los.  
1:07
Herunterladen

Vier Merkmale des Buches Mormon, die jeder kennen sollte

Das Buch Mormon ist ein in alten Zeiten verfasster Bericht über Jesus Christus. Die Männer, Frauen und Familien im Buch Mormon hatten genau wie wir mit den Herausforderungen des Lebens zu kämpfen. Wir können uns in ihren Geschichten wiederfinden und sie zum Anlass nehmen, besser zu werden und unseren Mitmenschen zu helfen – so, wie Jesus es tat. Diese vier Merkmale dieses heiligen Buches sollten Sie kennen:

1. Das Buch Mormon ist, wie die Bibel, das Wort Gottes

So, wie Gott in der Bibel zu Mose und Noach sprach, wies er auch im alten Amerika Propheten an, über seine Worte und Gesetze Bericht zu führen. Ihre Aufzeichnungen wurden schließlich von einem Propheten namens Mormon in einem Buch zusammengefasst. Die Worte des Buches Mormon bekräftigen das Leben und Wirken Jesu und das, was er für uns getan hat, um uns von der Sünde zu erretten und den Tod zu besiegen. Der Höhepunkt im Buch Mormon ist der Besuch Jesu bei den Menschen im alten Amerika.

In der Bibel hat der Apostel Paulus erklärt: „Durch die Aussage von zwei oder drei Zeugen wird jede Sache entschieden.“ (2 Korinther 13:1.) Wenn Gott einen wichtigen Grundsatz verkündet, sorgt er auch für eine zusätzliche Bestätigung. Das Buch Mormon und die Bibel bestätigen einander. Viele Menschen entfernen sich heutzutage immer mehr von Gott und Religion. Deshalb können wir leichter auf dem richtigen Weg bleiben, wenn wir mehr als einen Zeugen für die Worte Gottes haben (siehe 2 Nephi 29:7,8).

2. Es kann Ihnen zu mehr Frieden verhelfen und Ihrem Leben mehr Sinn geben

Das Buch Mormon ist ein Leitfaden, wie man ein Leben voller Frieden und Glück führen kann.

Präsident Marion G. Romney, ein neuzeitlicher Apostel, hat verheißen: Wenn wir das Buch Mormon lesen, „durchdringt der Geist dieses Buches das Zuhause und alle, die darin leben. Die Ehrfurcht wird zunehmen, und alle werden einander mehr achten und aufeinander mehr Rücksicht nehmen. Die Zwietracht wird fliehen. Die Eltern werden ihre Kinder mit mehr Liebe und Weisheit unterweisen. Die Kinder werden lieber auf den Rat ihrer Eltern hören. Die Familie wird rechtschaffener. Glaube, Hoffnung und Nächstenliebe – die reine Christusliebe – werden in der Familie und in unserem Leben reichlich vorhanden sein und Frieden, Freude und Glück mit sich bringen.“ („Das Buch Mormon – der Schlussstein unserer Religion“, Liahona, Oktober 2011, Seite 57.)

 

3. Millionen Menschen lesen das Buch Mormon

Millionen Menschen auf der ganzen Welt haben das Buch Mormon in ihrer eigenen Sprache gelesen. Sie haben im Gebet gefragt, ob es das Wort Gottes sei. Und sie haben eine Antwort erhalten: „Ja!“ Im Buch Mormon wird verheißen, dass Gott Ihnen sagen wird, ob es ist wahr ist, wenn Sie ihn fragen. Dies führt zu einer weiteren Frage: Wenn Sie diese Antwort von Gott bekämen – würden Sie dementsprechend handeln?

4. Wir können Ihnen ein kostenloses Buch Mormon direkt nach Hause liefern

Wenn Sie ein Buch Mormon möchten, können Sie kostenlos eins erhalten. Vertreter vor Ort bringen Ihnen das Buch persönlich vorbei – ganz gleich, wo Sie wohnen. Und gerne zeigen sie Ihnen auch ein paar ihrer Lieblingsgeschichten im Buch Mormon.

Wir würden gerne mit Ihnen im Buch Mormon lesen

Häufige Fragen

Fassen wir kurz die monumentale tausendjährige Geschichte zusammen, die im Buch Mormon geschildert wird:

Im Wesentlichen handelt das Buch Mormon von einer Familie. Lehi ist ein Prophet in Jerusalem. Gott warnt Lehi in einem Traum und sagt ihm, er solle seine Familie nehmen und Jerusalem verlassen, weil es bald erobert würde. Sie überqueren den Ozean und gelangen nach Amerika. Laman und Lemuel, die ältesten Söhne Lehis, glauben nicht, dass ihr Vater von Gott inspiriert wurde. Ihr jüngerer Bruder Nephi ist voller Glauben. Nephi wird von Gott auserwählt, die Familie zu führen und ihr Lehrer zu sein.

Das Volk spaltet sich schließlich in zwei Gruppen auf – die Nephiten und die Lamaniten. Diese Gruppen führen oft Krieg miteinander, und ihr Glaube an Jesus wird ständig auf die Probe gestellt. Das Buch Mormon steckt voller eindrucksvoller Predigten, wertvoller Lektionen und geistiger Erlebnisse, die diesen Glauben veranschaulichen.

Nachdem Jesus auferstanden ist, erscheint er den Menschen auf dem amerikanischen Kontinent. Er belehrt sie über Taufe und Vergebung. Er heilt ihre Kranken und segnet ihre Kinder. Er richtet seine Kirche auf. Anders als die Menschen in Jerusalem hören die Menschen in Amerika auf Jesus. Nach seinem Besuch leben sie hunderte von Jahren in Frieden.

Mit der Zeit verlieren die Menschen ihren Glauben und es bricht wieder Krieg aus, bis fast die gesamte Bevölkerung ausgelöscht wird.

Wie die Bibel hat auch das Buch Mormon viele Verfasser. Es handelt sich um eine Sammlung von Tagebüchern und Geschichten, die über einen Zeitraum von etwa 1.000 Jahren von einem Schreiber zum nächsten weitergegeben wurden. Der erste ist der Prophet Nephi, der 600 v. Chr. mit seiner Familie Jerusalem verließ und nach Amerika kam. Nephi gab den Bericht an seinen jüngeren Bruder weiter, der ihn dann seinem Sohn gab. Jeder Schreiber reichte den Bericht an jemanden weiter, dem er vertraute. Mormon war der Prophet, der alle Berichte in einem Buch zusammenfasste. Daher wird dieses Buch das Buch Mormon genannt.

1823 wurde Joseph Smith zu diesen alten Berichten geführt, und er übersetzte sie mit der Macht Gottes.

Das Buch Mormon bekräftigt die Bibel, und häufig werden darin die Lehren Jesu Christi klargestellt. Zum Beispiel stehen in den Büchern Markus und Lukas in der Bibel die gleichen Geschichten über Jesus, aber man kann mehr daraus lernen, wenn man die beiden verschiedenen Sichtweisen betrachtet.

Das Buch Mormon und die Bibel zusammen enthalten jahrtausendealte Inspirationen, Anleitungen und Weisungen. Dadurch wird deutlich, dass Gott Menschen aus jedem Teil der Welt liebt und führt. Wenn Sie sich mit beiden Büchern befassen, können Sie besser verstehen, wer Gott ist und was er sich für Sie wünscht.

Weiter
Dank ihm

Entdecken Sie mehr Themen

Die Kirche Jesu Christi

Als Jesus auf der Erde war, gründete er seine Kirche. Diese Kirche gibt es auch heute.

Alles über Missionare

Missionare überbringen eine Botschaft der Freude über den Plan Gottes und die göttliche Mission Jesu Christi.

Gott näherkommen

Gott ist unser Vater. Er hat die Welt und jeden von uns erschaffen. Er kennt Sie und liebt Sie.

Was lehrt die Bibel?

Aus der Bibel wissen wir, dass Gott im Laufe der Geschichte niemals aufgehört hat, seine Kinder zu lieben.
Mormon.org Chat is typing...